www.CarpeDiem-living.de 
Pflücke den Tag


  NEWS:
Das Gartentagebuch 2013 gibt im 6. Jahr einmal neu gestaltet.

 

Alba Semiplena oder Suaveolens Rosa x Alba Semiplena oder Rosa x Alba Suaveolens?
Infos: Im Herbst 2008 habe ich einen starken Ausläufer als Suaveolens bekommen und Ende Mai 2009 habe ich schon die ersten duftenden Blüten.
Im Laufe der Zeit stellte sich dann auch bei dieser Rose heraus, dass es sich wohl eher um die Rosa x alba 'Alba Semiplena' handelt. Bei meinen Recherchen bin ich darauf gestoßen, dass es eigentlich keine wirkliche Einigkeit bei dieser Rose gibt, was den Namen angeht.
Im neuen Garten hat sie einen Platz am Steinkreis bekommen.
Historie/Allgemeines: Diese Rose hat so unglaublich viele Namen, dass es kein Wunder ist, wenn es hier zu Verwechslungen kommt. Unter anderem wird sie auch `The White Rose von York`genannt, passend zu York und Lancanster, was wiederum auf ihr Alter schließen läßt. Ob der Name Rosa x Alba Suaveolens nun wirklich falsch ist, weiß ich bis heute noch nicht. Lt. meinen Recherchen ist es bis heute noch ungewiss, ob es sich bei der Suaveolens und Semiplena um dieselbe Rose handelt, oder ob bei der Suaveolens die Staubgefäße der innerern Petalen fehlen.
Bei der Rosa alba Semiplena oder auch 'Double White Rose' handelt es sich um eine natürliche Hybride der Rosa corymbifera und Rosa gallica.
Zusammen mit den Damascener Rosen gehört sie zu den ältesten Rosen, aus denen Rosenöl gewonnen wurde.
Alba Rosen wurden früher auch gerne für Augensalben verwendet. Sie ist sehr robust und frosthart und verströmt einen berauschenden Duft.
zu Redoutes Semi Plena
Land: Jahr: vor 1629 Bluete: schwach gefüllt
Duft: stark Hoehe:
Galerie:

 


Impressum: C. Metzger, Kontakt: mailto:garden@carpediem-living.de
Haftung: Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass ich für den Inhalt, denn man auf meiner Website finden kann, keinerlei Haftung übernehme. Mehr dazu >>