www.CarpeDiem-living.de 
Pflücke den Tag


NEWS: Das Gartentagebuch 2016 wird im 9. Jahr fortgeführt.

Über den Reiter "Anzucht", sind teilweise die verschiedenen Wachstumsphasen der Anzucht zu finden, wenn ich die Pflanze selbst schon einmal gezogen haben.
Ich habe auch dazugeschrieben, wann und wo ich sie ausgesät habe. Das muß jedoch nicht immer ein Maßstab sein, denn viele Pflanzen, die ich im Zimmer vorziehe,
sind auch sehr gut im Freiland oder Kaltgewächshaus anzuziehen.

Pflanzenportrait   Anzucht  
 
Monarda bradburiana Bradbury’s Monarde, Ost-Monarde
Herkunft: an trockenen, offenen Waldrändern in der südöstlichen Hälfte von Missouri und Alabama nach Texas Norden nach Kentucky, Indiana, Illinois, Iowa und Kansas. Oft wächst sie in eher steinigen Gegenden. In ihrer Heimat ist sie eine geschützte Pflanze.
Die Breadbury Monarde ist die erste und die kleinste Ihrer Art, die zu Blühen beginnt Sie ist eine aromatische Sorte, aus deren Blättern und Blüten Tee gewonnen werden kann.
Es ist schon zu Verwechslungen gekommen, weil sie mit der M. russeliana gleichgestellt wurde, doch es handelt sich um 2 verschiedenen Arten.
Anbau/Anmerkung: Aus dem Samen gezogen, dachte ich zunächst, es handelt sich um eine einjährige Art und war enttäuscht, dass sie nicht geblüht hat. Doch nach meinem Umzug ist sie 2011 wieder ausgetrieben und ich durfte mich an dieser frühblühenden Art schon im April erfreuen. Sie ist die Art, die als Gebirgspflanze trockene, magere, sonnige Standorte bevorzugt.
Ernte:
medizinische Verwendung:
Verwendung: Durch Ausläufer oder Aussaat
Vermehrung:
Höhe/Breite: Blütezeit: April Farbe: weisse Blüten mit lila Flecken
Geruch und Geschmack: Charakter: mehrjährig-winterhart



Eessbare bzw. Gemüsepflanze
DDuftpflanze
Mmedizinische Wirkung
SSchattenpflanze
TTeepflanze

Impressum: C. Metzger, Kontakt: garden (add) carpediem-living.de
Haftung: Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass ich für den Inhalt, denn man auf meiner Website finden kann, keinerlei Haftung übernehme. Mehr dazu >>